© 2018 Hermann Suhm

Datenschutzerklärung von SUHM EXTERNE EXPERTEN®

 

Die nachfolgende Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung des Online-Angebots auf unserer Internetseite www.ExterneExperten.de

Wir messen dem Datenschutz große Bedeutung bei. Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten geschieht unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften, des BDSG und der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

 

1. Verantwortlicher

Verantwortlicher für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist:

SUHM EXTERNE EXPERTEN®

Hermann Suhm

Am Buchrain 1

77723 Gengenbach

 

Sofern Sie der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten durch uns nach Maßgabe dieser Datenschutzbestimmungen insgesamt oder für einzelne Maßnahmen widersprechen wollen, können Sie Ihren Widerspruch an den Verantwortlichen richten.

Sie können diese Datenschutzerklärung jederzeit speichern und ausdrucken.

Der Verantwortliche für den Datenschutz ist erreichbar über: Datenschutz@ExterneExperten.de

 

2. Allgemeine Zwecke der Verarbeitung

Wir verwenden personenbezogene Daten lediglich zum Aufbau einer Geschäftsbeziehung mit ihnen und  zur Erstellung eines von ihnen angefragten Angebotes aus unserem Dienstleistungsangebot.

 

3. Welche Daten wir verwenden und warum

3.1      Daten zur Erfüllung unserer Pflichten

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten, die wir durch ihre Angaben beim Ausfüllen des Online-Angebots oder des Kontaktformulars erhalten haben ausschließlich nur für den jeweiligen Zweck. Dies umfasst die mit *Stern gekennzeichneten Pflichtfelder im Eingabeformular unserer Internetseite sowie eventuell weitere freiwillige von ihnen über dieses Formular an uns mitgeteilte Daten.

 

Folgende Daten werden erfasst:

*Pflichtfelder zur Angebotserstellung:

Firmenname, 

Name,

Adresse,

E-Mail-Adresse

Telefonnummer

Anzahl der Mitarbeiter gewerblich

Anzahl Mitarbeiter kaufmännisch

Berufsgenossenschaft

Die Erhebung dieser Daten ist für die Angebotserstellung erforderlich.

 

Weitere zusätzliche und freiwillig an uns mitteilbare Daten zur präziseren der Angebotserstellung:

Position im Unternehmen

Mobilfunknummer

Telefaxnummer

Website-Adresse des Unternehmens

gewünschte Schwerpunkte für Schulung/Unterweisung

Anmerkungen zur Gefährdungsbeurteilung

3.2         eMail-Kontakt

Sollten Sie mit uns per Kontaktformular über unsere Internetseite oder mittels eMail in Kontakt treten, verarbeiten wir Ihre Angaben zur Erledigung der Anfrage und gegebenenfalls zur Abklärung eventueller Fragen welche in diesem Zusammenhang entstehen.

Die Datenverarbeitung erfolgt in diesem Falle zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen, beziehungsweise wenn Sie bereits unser Kunde sind, zur Durchführung des Vertrages. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 b)  der DSGVO.

Weitere personenbezogene Daten verarbeiten wir nur, wenn Sie dazu einwilligen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) der DSGVO) oder wir ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer Daten haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) der DSGVO). Ein berechtigtes Interesse liegt z. B. darin, auf Ihre eMail zu antworten.

4. Speicherdauer

Sofern nicht spezifisch angegeben speichern wir personenbezogene Daten nur so lange, wie dies zur Erfüllung der verfolgten Zwecke notwendig ist.

Sind die Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, ist eine vorzeitige Löschung der Daten nur möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen. 

 

5. Ihre Rechte als von der Datenverarbeitung Betroffener

Nach den anwendbaren Gesetzen haben Sie verschiedene Rechte bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten. Möchten Sie diese Rechte geltend machen, so richten Sie Ihre Anfrage bitte per eMail oder per Brief unter eindeutiger Identifizierung Ihrer Person an die in Ziffer 1 genannte Adresse.

Ihre Rechte als betroffene Person sind in den §§ 12 – 23 der DSGVO nachzulesen.

6. Datensicherheit

Wir sind um die Sicherheit Ihrer Daten im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze und technischen Möglichkeiten maximal bemüht.

Zur Sicherung Ihrer Daten unterhalten wir technische und organisatorische Sicherungsmaßnahmen entsprechend Art. 32 der DSGVO, die wir regelmäßig ab den Stand der Technik anpassen.

7. Weitergabe von Daten an Dritte, keine Datenübertragung ins Nicht-EU-Ausland

Grundsätzlich verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten zweckgebunden und nur innerhalb unseres Unternehmens zur Erfüllung der vertraglich übertragenen Aufgaben im jeweils festgelegten Tätigkeitsbereich.

Für den Fall, dass wir bestimmte Teile der Datenverarbeitung auslagern („Auftragsverarbeitung“), verpflichten wir Auftragsverarbeiter vertraglich dazu, personenbezogene Daten nur im Einklang mit den Anforderungen der Datenschutzgesetze zu verwenden und den Schutz der Rechte der betroffenen Person zu gewährleisten. Eine Datenübertragung an Dritte findet nicht statt. Ebenso findet keine Datenübertragung an Stellen oder Personen außerhalb der EU statt und ist auch nicht geplant.